Feldarbeiter...

...gibt es im Heft Nr. 16 der TRAKTOR Spezial: Wir berichten von den Feldtagen der Schlüterfreunde Ostwestfalen in Kirchlengern, wo die Schlüter ihren großen Auftritt hatten, natürlich fast pausenlos in voller Fahrt und mit Gerät. 

Wir stellen ausführlich einen Schlepper vor, der in Deutschland Kultstatus genießt, auch wenn ihn seinerzeit kein Landwirt einfach mal beim IHC-Händler um die Ecke kaufen konnte: Die "Snoopy"-Knicklenker gab es offiziell bei uns nie, doch heute haben sie eine riesige Fangemeinde. Wir portraitieren diesen außergewöhnlichen Knicklenker und stellen seine Geschichte vor. Außerdem in Heft 16: Die EHR-Elektronik zum Nachlesen, ein Bericht aus dem Bereich "Firmenpolitik" - es geht um die Zusammenarbeit zwischen VolvoBM und Claas in den frühen 1970er-Jahren - und wie gewohnt viele weitere spannende Themen rund um Youngtimer-Landtechnik. 

DieTRAKTOR Spezial 3/2016 verpaßt? - kein Problem: Das Heft und weitere ältere Ausgaben gibt es im Online-Shop des Verlags Klaus Rabe. Natürlich gibt es die TRAKTOR Spezial auch im Abo: Für schlanke 18 Euro kommt sie ein Jahr lang ins Haus, hier gibt es die Infos. 

"Der große Gelbe..."

...wird sicherlich Freunde unter den Youngtimer-Fans finden: Wir stellen in der TRAKTOR Spezial Nr. 17 (Heft 4/2016) einen mustergültig restaurierten Kirovets K700A vor und bleiben geographisch im Osten: Wir waren in Bulgarien unterwegs und haben Ost-TRAKTORen im besten Youngtimer-Alter gefunden - nachzulesen in einem Fotobericht.

Weiter geht's im Westen: Die Feldtage in Nordhorn stellten auch 2016 für viele Youngtimer-Freunde das Highlight des Jahres dar, wir waren natürlich dabei und berichten ausführlich über den Schlüter-Schwerpunkt und vieles mehr.

Außerdem begeben wir uns in den Wald: Dort sind die Produkte aus dem Hause Schlang & Reichart zuhause und bewähren sich schon seit Jahrzehnten: Zeit für eine ausführliche Firmengeschichte mit vielen Bilddokumenten von Youngtimer-Schleppern mit S&R-Spezialausstattung im Forst. 

Die 76 Seiten starke TRAKTOR Spezial 4/2016 (Heft Nr. 17) mit diesen und vielen weiteren Themen ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel oder direkt beim Verlag Klaus Rabe erhältlich. Hier geht es zum Onlineshop des Verlags Klaus Rabe